Angebote zu "Vocal" (12 Treffer)

:The Beatles : Rockband songbook piano/vocal/gu...
€ 40.00 *
zzgl. € 1.90 Versand

Beschreibung folgt

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Jan 9, 2019
Zum Angebot
West Bound Vol. 1 CD Standard
€ 15.99 *
zzgl. € 3.95 Versand

West Bond ist eine neue Rockband, die vom Sänger Chas West (Resurreciton Kings, ex-Bonham, Lynch Mob usw.) und dem renommierten Gitarristen/Produzenten Roy Z (Bruce Dickinson, Halford, Tribe Of Gypsies) gegründet wurde. Mit einer Besetzung von Jimmy Burkard (Gitarre), Jason Cornwell (Bass), Dave Chilli´´ Moreno (Schlagzeug) und Stephen LeBlanc (Keyboards) bieten die Jungs einen klassischen Hardrock-Sound mit souligen Vocals und Killermelodien.´´

Anbieter: EMP - Europas
Stand: Jan 18, 2019
Zum Angebot
Dio Live in London - Hammersmith Apollo 1993 2-...
€ 25.99 *
zzgl. € 3.95 Versand

Kommt als Limited Edition im Gatefold. Dieses grandiose und bisher unveröffentlichte Konzert zeigt die neu-formierten Dio, anlässlich ihres „Strange Highways´´-Albums, in der letzten Nacht ihrer Europa-Tour am 12. Dezember 1993 im Londoner Hammersmith Apollo. Das Line-up bestehend aus Ronnie James Dio (Vocals), Vinny Appice (Drums), Jeff Pilson (Bass) und Tracy G (Guitar) liefert hier eine atemberaubende Leistung ihrer neuen Songs, plus bekannter Dio-Klassiker sowie Favoriten aus Ronnies Karriere mit Black Sabbath und Rainbow. Die Bühne muss damals förmlich gebebt haben, Dio lieferten nämlich ordentlich ab. So sehen wahre Rock-Musiker aus. Es ist in jedem Fall lohnenswert sich diese Spektakel einmal anzusehen. Also kommt mit auf die „Strange Highways´´ und lasst euch von einer der größten Rock-Bands aller Zeiten begeistern!

Anbieter: EMP - Europas
Stand: Jan 18, 2019
Zum Angebot
THE JAILBREAKERS, Special Guest: KILMINISTER
€ 17.50 *
zzgl. € 4.95 Versand

Man kann seinen Augen und Ohren kaum trauen, aber es sind nicht wirklich AC/DC die da vorne auf der Bühne abrocken, als gäbe es kein Morgen mehr. Es sind The Jailbreakers aus Halle, die eine dermaßen authentische, energiegeladene und schweisstreibende AC/DC Show abliefern, das man den Unterschied zum Original nicht mehr wahrnimmt. Seit über zwanzig Jahren in fast 1000 Gigs haben sie zehntausende von Fans deutschlandweit und über die Grenzen hinaus mit ihrer Live Performance jedes mal aufs Neue überzeugt. Und wer sie bis jetzt noch nicht erlebt hat, der hat auf alle Fälle im Leben etwas verpasst. In mehr als 100 Minuten Extase mit allem Drum und Dran aus der legendären ?Bon Scott Ära? mit Hits wie ?HIGHWAY TO HELL?, ?T.NT.?, ?TOUCH TOO MUCH?, ?IT`S A LONG WAY TO THE TOP? oder ?WHOLE LOTTA ROSIE? reißen die durchgeknallten Jungs auch den letzten Zuschauer vom Hocker und keiner kann sich dieser Magie entziehen. Ein Konzert mit The Jailbreakers ist genau das Richtige, wenn man einen geilen Rock`n`Roll Abend erleben will, den man garantiert so schnell nicht vergisst! Line Up: Leadguitar: Moritz Rhythmguitar: Micha Vocal: Jens Bassguitar: Lemmi/Kai Drums: Jan KILMINISTER ?Kilminister? - verdammt nah am Original! Die halleschen Musiker Sven Büttner, Olaf Mehl und Matthias Schimetzek- Nilius huldigen der legendären Rockband Motörhead. Seit ihrer Gründung im Jahr 1975 gehörte die britische Rockband Motörhead zu den einflussreichsten Musikformationen der Welt. Ihr Kopf, der Bassist Ian ?Lemmy? Kilmister, war schon zu Lebzeiten eine Legende. Mit seinem Tod am 28.12. 2015 endet die Bandgeschichte von Motörhead. Drei Hallenser sind mit der Mission unterwegs, die Musik von Motörhead und die Kraft des Lemmy Rock`n Roll unter die Leute zu bringen ? und sie kommen verdammt nah ran ans berühmte Original! Ihr Name: KILMINISTER. Aus der Taufe gehoben wurde das Projekt im Jahr 2010 von Sven ?Lemmy? Büttner, Matthias ?Meff? Schimetzek-Nilius und Olaf ?Ole? Mehl. Für alle drei ist die Musik von Motörhead von großer Bedeutung. Und so bieten sie gemeinsam einen akustischen Hochgenuss ? und übrigens auch einen optischen, denn Bassist Sven Büttner sieht Motörhead-Chef Kilmister frappierend ähnlich. 90 Minuten Motörhead-Songs, quer durch die Band-Geschichte, hat das Trio im Repertoire. Und das Liebhaber-Projekt mausert sich mehr und mehr zur Kultshow: Die Zahl der Auftritt steigt jedenfalls stetig; die Begeisterung unter den Fans ist riesig. Ein besonderes Highlight für KILMINISTER war ein Konzert 2013 im Berliner ?White Trash? bei dem sich Mikkey Dee, Drummer von Motörhead, für die letzten Songs des Konzertes an die Drums setzte ? Ritterschlag für die Band, denn Mikkey war sehr begeistert von der ?German Version?....

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
ZE GRAN ZEFT - Gorilla Death Club Tour 2019 - S...
€ 15.30 *
zzgl. € 4.95 Versand

ZE GRAN ZEFT - Gorilla Death Club Tour 2019 (Alternative Crunk Rock) ZE GRAN ZEFT (ZGZ) sind mit Sicherheit eine der spannendsten, neuen Alternative Rockbands aus Frankreich. Ein frischer Mix aus Beastie Boys/Skindred/Rage Against The Machine und Prodigy. Heavy/groovy und immer tanzbar kombinieren die Jungs Metal mit Alternative, Electro, Hip Hop sowie auch Reggae. Bisherige Veranstalter-Statements: WITH FULL FORCE (DE) Veranstalter Sven Borges: ?ZE GRAN ZEFT - die französischen Newcomer haben das Line Up der Metal Hammer Stage ordentlich aufgemischt. Mit ihrem Sound zwischen Beastie Boys, Prodigy und Rage Against The Machine wurde ein Kontrast zum Restprogramm gesetzt, der lange nachhallt. Die Crowd vor der Bühne wuchs stetig an, wurde regelrecht überfahren, aber auch mitgerissen vom Style, der nicht von diesem Planeten zu stammen scheint. Ein Geheimtipp für die Zukunft und ein Muss für jeden, den die heutigen Schubladen zu vorhersehbar erscheinen.? RELOAD FESTIVAL (DE) Veranstalter Andre Jürgens: ?ZE GRAN ZEFT war die Überraschung auf unserer Warm Up Night - die Band konnte sofort mit ihrem eigenen Stil überzeugen und das Publikum an die Bühne locken. Eine netter Kontrast zu unserem restlichem Line Up, der sich für alle Beteiligten gelohnt hat!? Metal Hammer Magazin (DE) ? Livereview WITH FULL FORCE: ?ZE GRAN ZEFT übernahmen den Sand vor der Bühne mit überraschenden Tönen: Grooviger Hardcore mit Kopfstimme, bevor sich die Party zu einem Synthie-Indie-Spaß mit Rage Against The Machine-Rhythmen verwandelt. Interessant und neu! Und geiler Sound vor allem, das schiebt.? Links: ZE GRAN ZEFT ?Humble? ? Kendrick Lamar Cover: https://www.facebook.com/ZeGranZeft/videos/1695985470488719/ | https://youtu.be/EBGOvL49MY4 ZE GRAN ZEFT Shotta Shotta: https://youtu.be/2WuG-Wk-YiE ZE GRAN ZEFT Hangin´ Round: https://youtu.be/3qw4-_k7slk ZE GRAN ZEFT (ZGZ) sind mit Sicherheit eine der spannendsten, neuen Alternative Rockbands aus Frankreich. Erinnern wir uns an die großen Zeiten des Alternative oder Crossover. Die Clubszene hat gekocht und alles war erlaubt, sei es harter Sound, sei es melodischer Sound, oder düsterne Töne, die Geburtsstunde von so unterschiedlichen Acts wie Tool, Senser, Beastie Boys, Rage Against The Machine, oder sehr erfolgreiche Acts aus Deutschland wie H-Blockx, Headcrash, Such A Surge,etc. Sie hatten alle eines gemeinsam, sie haben gegrooved wie Hölle. Und genau in diese Kerbe schlagen ZE GRAN ZEFT. ZE GRAN ZEFT (ZGZ) stammen aus dem Großraum Marseille, Nizza. Die Bandmitglieder Boots (Vocals / Guitar) Sideman (Bass / Back Vocals) & Meatmaster (Drums) vermischen auf eine sehr erstaunliche Weise den alten Crossover, kombiniert mit Heavy Metal und electronischen Elementen. Eine großartige Kombination. ZGZ sind ?dangerous?! Ihre Musik ist sehr aggressiv, aber immer auch melodisch, gekennzeichnet durch Stimmengewalt und Variationsreichtum des Frontmanns Boots und dem Beat der Rhythmus-Truppe geht das Ganze treibend voran. Bereits 2016 waren ZGZ erstmalig für einen längeren Zeitraum in den USA, wo sie in den Kallaghan Studios ihr Mixtape (#JOI) produzierten. Im Anschluß an die Recordingarbeiten tourten sie für gut 50 Shows in den USA und Frankreich. In den vergangenen Monaten waren ZGZ erneut in Los Angeles wo sie mit ihrem Producer Charles Kallaghan Massabo an ihrem neuen Album gearbeitet haben, was nun in Kürze zur Veröffentlichung bereit stehen wird. Im Sommer 2018 haben sich ZGZ erstmalig auf großen Festivals in Europa präsentiert. Mehr Infos: www.zegranzeft.com | www.facebook.com/ZeGranZeft Als Special Guest sind Stepfahter Fred mit dabei.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Metallica - Through the Never (Blu-ray 3D)
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Mit der einzigartigen 32-Millionen-Dollar-Produktion METALLICA - THROUGH THE NEVER 3D, gelang dem preisgekrönten Filmemacher Nimród Antal (PREDATORS, KONTROLL) ein bahnbrechendes 3-D Filmereignis der Superlative. Der Musikfilm kombiniert eine spannende Story mit den Aufnahmen einer spektakulären Live-Show von Metallica, einer der populärsten und einflussreichsten Rockbands der Geschichte und vermittelt so eine packende, unmittelbar emotionale Filmerfahrung. Auf einer einzigartigen Bühne, die exklusiv für diesen Film angefertigt wurde und nie wieder zu sehen sein wird, spielen Metallica viele ihrer legendärsten Songs vor Zehntausenden begeisterter Fans. Mit einer überwältigenden Pyrotechnik, der aufwendigsten Livebühne aller Zeiten und einer von der bahnbrechenden Ikonographie der Band inspirierten Bildwelt wird die aus der 360-Grad-Perspektive gedrehte Show auf atemberaubende und ohrenbetäubende Weise zu einem Spiegelbild von Trips Reise und deren zerstörerischem Chaos. Die 3D-Aufnahmen, die mit 24 gleichzeitig eingesetzten Kameras eingefangen wurden, lassen das Publikum in eine der spektakulärsten und aufregendsten Filmerfahrungen überhaupt eintauchen. Metallica besteht aus James Hetfield (Vocals, Gitarre), Lars Ulrich (Schlagzeug), Kirk Hammett (Gitarre, Background Vocals) und Robert Trujillo (Bass, Background Vocals). Die Band verkaufte weltweit über 110 Millionen Alben und war einer der erfolgreichsten Live Acts des Jahres 2012. Mit nur 30 Shows machte sie einen Umsatz von insgesamt $ 86,1 Millionen. Für Buch und Regie von METALLICA THROUGH THE NEVER 3D zeichnet Nimród Antal verantwortlich. Der Film wurde von Charlotte Huggins (DIE REISE ZUM MITTELPUNKT DER ERDE) produziert.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Omega
€ 41.05 *
zzgl. € 4.95 Versand

Omega ? 55 Jahre Live On Stage Ihre Band-Historie ist nur ein paar Wochen kürzer als die der Rolling Stones. Im Juli 1962 hatten Jagger, Richards und Co ihr erstes Konzert in London. Am 23.09.1962 spielen Omega ihr erstes Konzert an der Technischen Hochschule Budapest, hervorgegangen aus zwei Schülerbands, in denen Sänger Janos ?Mecky? Kobor und Keyboarder Laszlo ?Laci? Benkö aktiv sind. Wobei ihre Vorgeschichte bis ins Jahr 1959 reichte, damit hätten die Ungarn sogar die ältere Rockband. Was nicht weiter wichtig wäre, hätte es nicht 50 Jahre später ein Versprechen von Sänger und Bandleader Janos Kobor gegeben: So lange die Rolling Stones spielen, machen wir auch weiter. Sie haben weiter gemacht. Im Laufe der vergangenen gut zehn Jahre hat die Band ein Spätwerk produziert, das die früheren Erfolge so würdig wie eindrucksvoll fortsetzt. Ihre legendären Live-Qualitäten und die überragende Laser-Show haben sie im Jubiläumsjahr 2016/2017, anlässlich ihrer ?55jährigen Geburtstagstour? erneut eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Sei es beim Festival ?Rock-Giganten? im sächsischen Riesa an der Seite von Boomtown Rats, Nazareth und CCR, den zahlreichen Shows mit Dieter ?Maschine? Birr von den Puhdys im gesamten Bundesgebiet oder den vielen Solo-Shows von Omega im Laufe des Jahres in der Schweiz, Ungarn, Polen, Tschechien, Slowakei und Kroatien. 1970 feiert die Band ihren internationalen Durchbruch mit ?Gyöngyhajú lány? (?Mädchen mit dem Perlen im Haar?). Der Song bringt Festivalpreise, nationale und internationale Auszeichnungen, wird in der Version ?Schreib es mir in den Sand? für Frank Schöbel dessen größter Hit und liefert zweieinhalb Jahrzehnte später noch den Scorpions die Vorlage zu ihrem Erfolg ?White Dove?. Wie sehr Omega Songs auch heute aktuell im Im Jahr 2017 feiern Kobor und Co den 55. Band-Geburtstag. Der führte sie zum Jahresauftakt ihrer ausgedehnten Jubiläumstour am 25. März in die zentralpolnische Stadt Piotrkow Tribunalski, wo 30.000 Zuschauer samt Ehrengästen wie Polens Ministerpräsident zu Gast waren. Aus diesem Anlass erscheint in limitierter Auflage das neue Album ?Once Upon A Time In The East? u.a. mit Coverversionen von Polens größtem Star Czeslaw Niemen und Gastauftritten etwa von ?Maschine? Dieter Birr oder Brian May. Zahlreiche weitere Konzerte u.a. in Deutschland, Tschechien, der Schweiz, der Slowakei, in Rumänien schlossen sich an. Natürlich auch in den großen ungarischen Musik- und Sporthallen. Ihren Abschluss findet die Jubiläumstour mit zwei Auftritten im Budapester MTK Stadion. Die Studioarbeit am angekündigten Album ?Testamentum? wurde für diese Jubiläumstour extra unterbrochen. Dieses soll quasi die lange Jubiläumstournee Ende 2018 abschließen. Bei ?Testamentum? werden wieder internationale Gäste dabei sein, es soll stark auf Keyboards basieren und an die kommerziell erfolgreichste Omega-Zeit mit ?Time Robber? anknüpfen, so wird versprochen. Und auch wenn ?Testamentum? vielleicht danach klingt ? als Schlusspunkt für Omega ist dieses Album nicht gedacht. Schließlich steht ja noch immer das Versprechen von Janos Kobor: So lange die Rolling Stones? Die Band: Làszlò Benkö (Organ) Ferenc Debreczeni (Drums) Zsolt Gömöry (Organ) János Kóbor (Vocals, Arrangement) Tamás Szekeres (Guitar) Kati Szöllössy (Bass) Albert Földi (Organ) George Hill (Co-Vocals)

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Omega
€ 51.05 *
zzgl. € 4.95 Versand

Omega ? 55 Jahre Live On Stage Ihre Band-Historie ist nur ein paar Wochen kürzer als die der Rolling Stones. Im Juli 1962 hatten Jagger, Richards und Co ihr erstes Konzert in London. Am 23.09.1962 spielen Omega ihr erstes Konzert an der Technischen Hochschule Budapest, hervorgegangen aus zwei Schülerbands, in denen Sänger Janos ?Mecky? Kobor und Keyboarder Laszlo ?Laci? Benkö aktiv sind. Wobei ihre Vorgeschichte bis ins Jahr 1959 reichte, damit hätten die Ungarn sogar die ältere Rockband. Was nicht weiter wichtig wäre, hätte es nicht 50 Jahre später ein Versprechen von Sänger und Bandleader Janos Kobor gegeben: So lange die Rolling Stones spielen, machen wir auch weiter. Sie haben weiter gemacht. Im Laufe der vergangenen gut zehn Jahre hat die Band ein Spätwerk produziert, das die früheren Erfolge so würdig wie eindrucksvoll fortsetzt. Ihre legendären Live-Qualitäten und die überragende Laser-Show haben sie im Jubiläumsjahr 2016/2017, anlässlich ihrer ?55jährigen Geburtstagstour? erneut eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Sei es beim Festival ?Rock-Giganten? im sächsischen Riesa an der Seite von Boomtown Rats, Nazareth und CCR, den zahlreichen Shows mit Dieter ?Maschine? Birr von den Puhdys im gesamten Bundesgebiet oder den vielen Solo-Shows von Omega im Laufe des Jahres in der Schweiz, Ungarn, Polen, Tschechien, Slowakei und Kroatien. 1970 feiert die Band ihren internationalen Durchbruch mit ?Gyöngyhajú lány? (?Mädchen mit dem Perlen im Haar?). Der Song bringt Festivalpreise, nationale und internationale Auszeichnungen, wird in der Version ?Schreib es mir in den Sand? für Frank Schöbel dessen größter Hit und liefert zweieinhalb Jahrzehnte später noch den Scorpions die Vorlage zu ihrem Erfolg ?White Dove?. Wie sehr Omega Songs auch heute aktuell im Im Jahr 2017 feiern Kobor und Co den 55. Band-Geburtstag. Der führte sie zum Jahresauftakt ihrer ausgedehnten Jubiläumstour am 25. März in die zentralpolnische Stadt Piotrkow Tribunalski, wo 30.000 Zuschauer samt Ehrengästen wie Polens Ministerpräsident zu Gast waren. Aus diesem Anlass erscheint in limitierter Auflage das neue Album ?Once Upon A Time In The East? u.a. mit Coverversionen von Polens größtem Star Czeslaw Niemen und Gastauftritten etwa von ?Maschine? Dieter Birr oder Brian May. Zahlreiche weitere Konzerte u.a. in Deutschland, Tschechien, der Schweiz, der Slowakei, in Rumänien schlossen sich an. Natürlich auch in den großen ungarischen Musik- und Sporthallen. Ihren Abschluss findet die Jubiläumstour mit zwei Auftritten im Budapester MTK Stadion. Die Studioarbeit am angekündigten Album ?Testamentum? wurde für diese Jubiläumstour extra unterbrochen. Dieses soll quasi die lange Jubiläumstournee Ende 2018 abschließen. Bei ?Testamentum? werden wieder internationale Gäste dabei sein, es soll stark auf Keyboards basieren und an die kommerziell erfolgreichste Omega-Zeit mit ?Time Robber? anknüpfen, so wird versprochen. Und auch wenn ?Testamentum? vielleicht danach klingt ? als Schlusspunkt für Omega ist dieses Album nicht gedacht. Schließlich steht ja noch immer das Versprechen von Janos Kobor: So lange die Rolling Stones? Die Band: Làszlò Benkö (Organ) Ferenc Debreczeni (Drums) Zsolt Gömöry (Organ) János Kóbor (Vocals, Arrangement) Tamás Szekeres (Guitar) Kati Szöllössy (Bass) Albert Földi (Organ) George Hill (Co-Vocals)

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Omega
€ 51.05 *
zzgl. € 4.95 Versand

Omega ? 55 Jahre Live On Stage Ihre Band-Historie ist nur ein paar Wochen kürzer als die der Rolling Stones. Im Juli 1962 hatten Jagger, Richards und Co ihr erstes Konzert in London. Am 23.09.1962 spielen Omega ihr erstes Konzert an der Technischen Hochschule Budapest, hervorgegangen aus zwei Schülerbands, in denen Sänger Janos ?Mecky? Kobor und Keyboarder Laszlo ?Laci? Benkö aktiv sind. Wobei ihre Vorgeschichte bis ins Jahr 1959 reichte, damit hätten die Ungarn sogar die ältere Rockband. Was nicht weiter wichtig wäre, hätte es nicht 50 Jahre später ein Versprechen von Sänger und Bandleader Janos Kobor gegeben: So lange die Rolling Stones spielen, machen wir auch weiter. Sie haben weiter gemacht. Im Laufe der vergangenen gut zehn Jahre hat die Band ein Spätwerk produziert, das die früheren Erfolge so würdig wie eindrucksvoll fortsetzt. Ihre legendären Live-Qualitäten und die überragende Laser-Show haben sie im Jubiläumsjahr 2016/2017, anlässlich ihrer ?55jährigen Geburtstagstour? erneut eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Sei es beim Festival ?Rock-Giganten? im sächsischen Riesa an der Seite von Boomtown Rats, Nazareth und CCR, den zahlreichen Shows mit Dieter ?Maschine? Birr von den Puhdys im gesamten Bundesgebiet oder den vielen Solo-Shows von Omega im Laufe des Jahres in der Schweiz, Ungarn, Polen, Tschechien, Slowakei und Kroatien. 1970 feiert die Band ihren internationalen Durchbruch mit ?Gyöngyhajú lány? (?Mädchen mit dem Perlen im Haar?). Der Song bringt Festivalpreise, nationale und internationale Auszeichnungen, wird in der Version ?Schreib es mir in den Sand? für Frank Schöbel dessen größter Hit und liefert zweieinhalb Jahrzehnte später noch den Scorpions die Vorlage zu ihrem Erfolg ?White Dove?. Wie sehr Omega Songs auch heute aktuell im Im Jahr 2017 feiern Kobor und Co den 55. Band-Geburtstag. Der führte sie zum Jahresauftakt ihrer ausgedehnten Jubiläumstour am 25. März in die zentralpolnische Stadt Piotrkow Tribunalski, wo 30.000 Zuschauer samt Ehrengästen wie Polens Ministerpräsident zu Gast waren. Aus diesem Anlass erscheint in limitierter Auflage das neue Album ?Once Upon A Time In The East? u.a. mit Coverversionen von Polens größtem Star Czeslaw Niemen und Gastauftritten etwa von ?Maschine? Dieter Birr oder Brian May. Zahlreiche weitere Konzerte u.a. in Deutschland, Tschechien, der Schweiz, der Slowakei, in Rumänien schlossen sich an. Natürlich auch in den großen ungarischen Musik- und Sporthallen. Ihren Abschluss findet die Jubiläumstour mit zwei Auftritten im Budapester MTK Stadion. Die Studioarbeit am angekündigten Album ?Testamentum? wurde für diese Jubiläumstour extra unterbrochen. Dieses soll quasi die lange Jubiläumstournee Ende 2018 abschließen. Bei ?Testamentum? werden wieder internationale Gäste dabei sein, es soll stark auf Keyboards basieren und an die kommerziell erfolgreichste Omega-Zeit mit ?Time Robber? anknüpfen, so wird versprochen. Und auch wenn ?Testamentum? vielleicht danach klingt ? als Schlusspunkt für Omega ist dieses Album nicht gedacht. Schließlich steht ja noch immer das Versprechen von Janos Kobor: So lange die Rolling Stones? Die Band: Làszlò Benkö (Organ) Ferenc Debreczeni (Drums) Zsolt Gömöry (Organ) János Kóbor (Vocals, Arrangement) Tamás Szekeres (Guitar) Kati Szöllössy (Bass) Albert Földi (Organ) George Hill (Co-Vocals)

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Black Rosie - ACDC Cover
€ 18.70 *
zzgl. € 4.95 Versand

Achtung! Starkstrom! Es gibt viele AC/DC-Tributebands aber keine ist so wie BLACK/ROSIE! Wer glaubt, harte Rockmusik sei immer noch eine Männerdomäne, der irrt gewaltig, denn bei dem Fön kriegen selbst die härtesten Jungs weiche Knie! Druckvoll präsentieren die von Gitarristin Gaby 2005 gegründeten BLACK/ROSIE ausschließlich die Musik ihrer australischen Vorbilder - AC/DC ? einer der wohl größten, härtesten und erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten! Mit über 300 Konzerten seit 2006, touren BLACK/ROSIE durch Europa und stehen mit Größen wie T-Rex, Doro Pesch, Tito & Tarantula, Subway to Sally und vielen mehr auf der Bühne. Beim Hamburger Motorradtreffen mit 35.000 Gästen hinterlassen Sie ebenso nachhaltigen Eindruck, wie beim kleinen Clubkonzert. Sie rocken die Kieler Woche, begeistern bei der Walpurgisnacht in Thale/Harz oder feiern mit ihren Fans bei der Osnabrücker Maiwoche. Selbst die Young-Brüder sowie AC/DC Bassist Cliff Williams haben die fünf Musikerinnen persönlich ?geadelt?. Fotos auf der Homepage zeugen vom Zusammentreffen mit den großen musikalischen Vorbildern. Die aus Hannover, Wernigerode und Weimar stammenden Profimusikerinnen wollen sich ein Leben ohne Konzerte, Rock ?n ?Roll und feiernde Fans vor der Bühne nicht mehr vorstellen. BLACK/ROSIE leben die Musik ihrer Idole ? und dieses Gefühl, dieser Funke springt auf die Menge über. Frontfrau Karo präsentiert die Songs mit Mega-Röhre und unglaublicher Bühnenpräsenz. ?Karo ist eine waschechte Rampensau, die heizt allen ein! Ein richtiges Energiebündel?, schwärmt Bandleaderin Gaby. Also nicht nur für Starkstromfreunde ein absoluter Hochgenuss, den man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. BLACK/ROSIE bringen jeden Saal zum Kochen und machen den Abend zum Erlebnis der besonderen Art! Viel Spaß bei BLACK/ROSIE - The craziest Tribute to AC/DC LET THERE BE ROCK... Line up: Gaby Neitzel ? Leadguitar Karo Blasek - Vocals Dörte Baumeister - Rhythmguitar Jeanine Langgemach - Bass Dajana Berck ? Drums

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot