Angebote zu "Chris" (33 Treffer)

Kategorien

Shops

Classic Rock Night Open Air - Doro, Slade, Heav...
57,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das VIP Ticket beinhaltet folgende Leistungen:* VIP Einlass ohne Anstehen* VIP Pass* VIP Toiletten ohne Anstehen* Zugang zum überdachten VIP Bereich mit sommerlichem Grillbuffet und kostenlosen Getränke (4 Stück pro Person)* Zugangsberechtigung zum gesamten VeranstaltungsgeländeVIP-Kunden werden 10 Tage vor der Veranstaltung per Mail über den Ablauf informiert und erhalten einen Orientierungsplan und weitere Instruktionen. Am Samstag, 15. August 2020 wird der Marktplatz in Biberach ordentlich gerockt: Beim Classic Rock Night Open Air sind vier echte Highlights auf dem Programm: die Glam- & Hard-Rock-Band Slade, die Deutsche Rockröhre Doro und die 80s-Rockband Heaven In Hell. Eröffnet wird das Classic Rock Night Open Air von der Rockband Schreyner.Die Besucher dürfen sich auf einen Sommerabend mit guten Rock alter Tage im schönen Ambiente auf demBiberacher Marktplatz freuen! Hochkaräter aus dem Classic Rock spielen vor historischer Kulisse beim Biberacher Marktplatz Open Air Immer wenn der Sommer in Schwaben am schönsten ist, also Mitte August, wird der Marktplatz in Biberach zur Open Air Area. Das Biberach Marktplatz Open Air hat sich unter Musikliebhabern zum festen Termin im Kalender entwickelt. Das liegt nicht nur an der besonders schönen Kulisse im historischen Ambiente und der hervorragenden Akustik, sondern auch daran, dass sich die großen Stars der internationalen Musikbranche die Ehre geben. Von Michael Patrick Kelly und Nena über Status Quo, Chris de Burgh bis hin zu Foreigner ? alle haben sich schon in Biberach die Ehre gegeben. DOROSie ist das Aushängeschild es deutschen Heavy Metal ? Doro Pesch ist wohl weltweit die bekannteste Vertreterin der harten Klänge, die aus Deutschland kommt. Dass Doro eine lebende Legende ist, wusste die Welt bereits spätestens seit dem 17. Juni 2013, als die ?Queen of Rock & Metal? in Eng-land bei den renommierten ?Golden Gods Awards? in der Londoner O2 Arena den erstmals verliehenen ?Legends-Award? erhielt. Nur drei Monate später, am 13.09.2013, in Berlin wurde Ihr die gleiche Ehre in Deutschland zuteil. Sie erhielt den deutschen Metal Hammer ?Legend?-Award. In Meersburg stellt Doro wieder einmal unter Beweis, dass sie die Bühne und ihre Fans gleichermaßen liebt. Bei ihren Konzerten ist immer gewährleistet, dass das Energiebündel des Metals immer alles gibt und an ihre Grenzen geht.SLADEIn drei Jahrzehnten konnten SLADE die Charts 271 rekordverdächtige Wochen lang erobern!Sie landeten 10 Nr.1 Single-Hits (ABBA = 7), gleich dreimal von 0 auf 1, sowie vier Nr.1-LPs (zweimal von 0 auf 1)! Dazu 13 Singles in den TOP 5, 16 Singles in den TOP 10, 22 Singles in den TOP 20 und 5 Smash-Hit-Alben ? eine sagenhafte Bilanz. Klassiker wie Far Far Away, Coz I Luv You, Mama Weer All Crazee Now, My Oh My, Merry X-Mas Everybody oder Run Run Away, aber auch neuere Hits wie Radio Wall Of Sound (1991), Hot Luv (1995) und Howlin? Wind (1996) stehen für ei-ne einzigartige Karriere. Die europaweite ?C&A?-Werbekampagne brachten SLADE mit Far Far Away 1995 wieder einem größeren jugendlichen Publikum nahe und erneut in die TOP 10. Auch die CD Keep On Rockin! (1996, Sony Music) und ihr ?97er Greatest Hits-Album Feel The Noize (Polydor) schafften den Sprung in die Charts, wobei letztere CD eindrucksvoll die wohl wirklich einmalige Karriere einer großartigen Band dokumentiert.SLADE sind eine Legende! Ihre Songs, LP?s, Tourneen und TV-Auftritte haben Akzente gesetzt. Be-sonders Dave Hill?s auffälliger Kleidungsstil mit farbenprächtig-schrillen Phantasiekostümen und sei-ne einzigartige Bühnenshow wurden zum Markenzeichen -- SLADE charakterisieren eine ganze Epoche der Pop-Musik.HEAVEN IN HELL - 80?s Rock LIVEMit hohem musikalischen Anspruch bringt HEAVEN IN HELL den Rocksound der 80er auf die Bühne.HEAVEN IN HELL begeistert mit zahlreichen, energiegeladenen Rockklassikern wie: Don?t Stop Believin? (Journey), Shadow On The Wall (Mike Oldfield), Urgent (Foreigner), Turn Me Loose (Loverboy), überrascht zudem mit Akustik-Versionen einzelner Titel und setzt den Songs seinen eigenen feinen Akzent auf.HEAVEN IN HELL hatte bereits die Ehre mit Rocklegenden wie ?The Sweet?, ?Uriah Heep?, ?Manfred Mann?s Earth Band? und ?Mother?s Finest? gemeinsame Konzerte zu geben. Der Rocksound der 80er - er ist wieder da. Hart und energiegeladen. Sanft und groovig. Wummernde Beats und filigrane Gitarrenatta-cken. Starke Powerchords und stimmgewaltige Balladen ? eben HEAVEN IN HELL.SCHREYNERSCHREYNER verbindet 7 Musiker, die schon lange zusammen die Bühne rocken. Seit 1994 spielt die Forma-tion mit FACE in ganz Süddeutschland weit über 1500 erfolgreiche Konzerte. Nach dem Motto ?Back to the Roots? gehen die Musiker nun zurück zum Anfang Ihrer Karriere und spielen zur Freude der langjährigen Fans wieder echten Hardrock und melodischen Metal - eben ?Jeder Song ein Brett?.In Ihrem 3-stündigen Programm bietet SCHREYNER die Rocksongs aus der guten alten Monsters-of-Rock-Zeit! Songs von AC/DC, Accept, Dio, Edguy, Judas Priest, Metallica, Mötley Crüe, Van Halen, Whitesnake u.v.m. werden mit 20-jähriger Live-Erfahrung absolut authentisch dargeboten.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Christina Lux Duo (D) Leise Bilder - Singer-/So...
17,35 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Lux macht keinen Hehl aus einer klaren Haltung, die sich in ihrer Musik und ihren Ansagen widerspiegelt. Farbe zu bekennen gehört für sie zum Künstlersein dazu. Ohne Empathie ist alles nichts. Wenn ich mit meiner Musik an das erinnern kann, was ich selbst niemals vergessen will, dann ist das rund für mich. Sie ist eine echte Lichtgestalt im Meer der Songschreiber. Im August 2018 wurde das Album Leise Bilder mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik als eine der künstlerisch herausragenden Neuveröffentlichungen ausgezeichnet. Ihr aktueller Song Was zählt für Dich ist von August bis Oktober 2019 auf Platz 1 der Liederbestenliste gelandet.Christina Lux´ intensive und warme Stimme erzählt Geschichten über Begegnungen und Momentaufnahmen. Innen und außen. Sie schaut hin, betrachtet die schrägen und schönen Dinge des Lebens immer auf der Suche nach dem, was unter der Oberfläche liegt. Dafür findet sie berührende Bilder in ihrer Musik und ihren Worten und schlägt tiefenentspannt den Bogen vom puren Song zum Jazz. Eine großartige Gitarristin, die ihre wachen, frechen und tief philosophischen Gedanken in ihren Songs und Ansagen durchlässig auf den Punkt bringt.Mit ihrem Weggefährten Oliver George an Schlagzeug, Gitarre und Gesang hat sie das aktuelle und neunte Album Leise Bilder produziert. Im Konzert lassen sich beide mit großer Spielfreude aufeinander ein und es ist erstaunlich, wie raumfüllend und intensiv nur zwei Musiker sein können. Ohne Brüche wechselt Christina Lux dabei zwischen ihren englischen und den deutschsprachigen Songs.Die berührende Musikalität und Bandbreite von Christina Lux ist ungewöhnlich. Ungewöhnlich gut.Kurzbio1983 begann Christina Lux als Sängerin einer Rockband, reiste dann durch die Welt des Jazz, landete in der multikulturellen A Cappella-Band Vocaleros und begann 1996, eigene Songs zu schreiben. Christina Lux brachte ihre erste CD 1998 heraus. Ihr Album Playground war 2012 für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert. Ebenso das achte Album Embrace feat. Bodek Janke, Schlagzeug und Tabla von 2015. Leise Bilder wurde im August 2018 ausgezeichnet. Die aus Karlsruhe stammende und heute in Köln lebende Musikerin arbeitete mit Edo Zanki, Laith al Deen, Purple Schulz, Fury In The Slaughterhouse, Jon Lord (Deep Purple), Chris Jones und Mick Karn, Stoppok u.v.a. Sie tourte außerdem mit Paul Young, Tuck & Patti, Long John Baldry, Status Quo, Midge Ure, Henrik Freischlader, Astrid North, Regy Clasen u.v.a.PressestimmenKai Engelke, Jury des Preises der deutschen SchallplattenkritikMit ihrer aktuellen CD ist der Gitarristin und Sängerin Christina Lux ein kleines Meisterwerk gelungen. Ihre Texte liefern Gedankenüberschüsse von fast philosophischer Art, geschult an Jazz und Soul transportiert sie tiefsinnige Inhalte auf musikalisch höchstem Niveau. Wobei alles unangestrengt, fast schwebend daherkommt, sie artikuliert weich und swingend ? Worte und Klänge harmonieren perfekt miteinander. Die alte These, dass die deutsche Sprache nicht popgeeignet sei, ist zwar schon spätestens seit Udo Lindenberg und Stoppok eindrucksvoll widerlegt, die Lux beglaubigt dies einmal mehr. Joo Kraus, Stoppok, Dennis Hormes, Markus Segschneider, Laith Al?Deen und vor allem Oliver George haben wesentlich zur überragenden Qualität dieses Albums beigetragen. Christina Lux ist und bleibt eine Ausnahmeerscheinung unter den deutschsprachigen Singer?Songwritern.StereoMit Leise Bilder übertrifft sie sich selbst, denn in ihren Texten schwingt ein verblüffendes Maß an Lebens? und Liebeserfahrung mit, und die feinsinnigen Folkpop?Songs im Stile Joni Mitchells, Tracy Chapmans oder Eva Cassidys balancieren präzise zwischen Leidenschaft und Lässigkeit.Neue WestfälischeRunde Melodien und tolle Texte. Fließend wechselt sie von deutschen zu englischen Texten, ihre musikalische Ausdruckskraft berührt irgendetwas ganz tief im Innern. Sie berührt nicht nur durch ihre Lieder, sondern auch durch ihre starke Bühnenpräsenz. Sie singt über Liebe, Lebenswege, reflektiert den Zeitgeist und bezieht klar Stellung.NordseezeitungLux´ warme Stimme, mal flüsternd, mal weit und offen, und eine unwiderstehliche Bühnenpräsenz verliehen dem Abend eine ungeahnte Intimität...Neue WestfälischeChristina Lux ist eine der, oder vielleicht sogar die beste Singer?Songwriterin Deutschlands?WestfalenblattLeidenschaftlich und kraftvoll?

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Silberhochzeit Live
13,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 04.06.2016 konnte man bestimmt sehr viel entspannter durch die Kölner Innenstadt fahren als sonst, waren doch rund 50.000 Kölner seit 17:00 im Rheinenergie-Stadion. Warum? Die Band Brings feierte eine opulente "Silberhochzeit". Das Konzert des Jahres war in jeder Hinsicht ein Ereignis der Superlative, in Rekordzeit ausverkauft, und eine stattliche Gästeliste. So gaben sich Florian Silbereisen, Eko Fresh und Legenden wie Chris Thompson, die Bläck Fööss und Klaus "Major" Heuser das Mikro, Akkordeon und Gitarren in die Hand, um ihren Freunden zu einem Vierteljahrhundert Bandgeschichte zu gratulieren. Neben ihrer Recording-Karriere verteidigten BRINGS aber auch mit links ihren fest zementierten Ruf als eine Live Rockband die immer hundert Prozent gibt. Dass sich das auch nach 25 Jahren nicht geändert hat, davon legt jetzt "Silberhochzeit - Live" Zeugnis ab. Am 25.11. werden endlich die vielen Rufe erhört das immer noch nachklingende Konzertereignis als Bild- und Tonträger zu veröffentlichen. "Silberhochzeit - Live" steht kein halbes Jahr nach dem Konzert in den Läden und erscheint als Deluxe Box mit 2-CD, DVD und BluRay, und als reguläre Doppel-CD.

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Silberhochzeit Live (Box Set 2cd/Dvd/Bluray)
33,12 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 04.06.2016 konnte man bestimmt sehr viel entspannter durch die Kölner Innenstadt fahren als sonst, waren doch rund 50.000 Kölner seit 17:00 im Rheinenergie-Stadion. Warum? Die Band Brings feierte eine opulente "Silberhochzeit". Das Konzert des Jahres war in jeder Hinsicht ein Ereignis der Superlative, in Rekordzeit ausverkauft, und eine stattliche Gästeliste. So gaben sich Florian Silbereisen, Eko Fresh und Legenden wie Chris Thompson, die Bläck Fööss und Klaus "Major" Heuser das Mikro, Akkordeon und Gitarren in die Hand, um ihren Freunden zu einem Vierteljahrhundert Bandgeschichte zu gratulieren. Neben ihrer Recording-Karriere verteidigten BRINGS aber auch mit links ihren fest zementierten Ruf als eine Live Rockband die immer hundert Prozent gibt. Dass sich das auch nach 25 Jahren nicht geändert hat, davon legt jetzt "Silberhochzeit - Live" Zeugnis ab. Am 25.11. werden endlich die vielen Rufe erhört das immer noch nachklingende Konzertereignis als Bild- und Tonträger zu veröffentlichen. "Silberhochzeit - Live" steht kein halbes Jahr nach dem Konzert in den Läden und erscheint als Deluxe Box mit 2-CD, DVD und BluRay, und als reguläre Doppel-CD.

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Silberhochzeit Live
13,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 04.06.2016 konnte man bestimmt sehr viel entspannter durch die Kölner Innenstadt fahren als sonst, waren doch rund 50.000 Kölner seit 17:00 im Rheinenergie-Stadion. Warum? Die Band Brings feierte eine opulente "Silberhochzeit". Das Konzert des Jahres war in jeder Hinsicht ein Ereignis der Superlative, in Rekordzeit ausverkauft, und eine stattliche Gästeliste. So gaben sich Florian Silbereisen, Eko Fresh und Legenden wie Chris Thompson, die Bläck Fööss und Klaus "Major" Heuser das Mikro, Akkordeon und Gitarren in die Hand, um ihren Freunden zu einem Vierteljahrhundert Bandgeschichte zu gratulieren. Neben ihrer Recording-Karriere verteidigten BRINGS aber auch mit links ihren fest zementierten Ruf als eine Live Rockband die immer hundert Prozent gibt. Dass sich das auch nach 25 Jahren nicht geändert hat, davon legt jetzt "Silberhochzeit - Live" Zeugnis ab. Am 25.11. werden endlich die vielen Rufe erhört das immer noch nachklingende Konzertereignis als Bild- und Tonträger zu veröffentlichen. "Silberhochzeit - Live" steht kein halbes Jahr nach dem Konzert in den Läden und erscheint als Deluxe Box mit 2-CD, DVD und BluRay, und als reguläre Doppel-CD.

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Silberhochzeit Live (Box Set 2cd/Dvd/Bluray)
33,12 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 04.06.2016 konnte man bestimmt sehr viel entspannter durch die Kölner Innenstadt fahren als sonst, waren doch rund 50.000 Kölner seit 17:00 im Rheinenergie-Stadion. Warum? Die Band Brings feierte eine opulente "Silberhochzeit". Das Konzert des Jahres war in jeder Hinsicht ein Ereignis der Superlative, in Rekordzeit ausverkauft, und eine stattliche Gästeliste. So gaben sich Florian Silbereisen, Eko Fresh und Legenden wie Chris Thompson, die Bläck Fööss und Klaus "Major" Heuser das Mikro, Akkordeon und Gitarren in die Hand, um ihren Freunden zu einem Vierteljahrhundert Bandgeschichte zu gratulieren. Neben ihrer Recording-Karriere verteidigten BRINGS aber auch mit links ihren fest zementierten Ruf als eine Live Rockband die immer hundert Prozent gibt. Dass sich das auch nach 25 Jahren nicht geändert hat, davon legt jetzt "Silberhochzeit - Live" Zeugnis ab. Am 25.11. werden endlich die vielen Rufe erhört das immer noch nachklingende Konzertereignis als Bild- und Tonträger zu veröffentlichen. "Silberhochzeit - Live" steht kein halbes Jahr nach dem Konzert in den Läden und erscheint als Deluxe Box mit 2-CD, DVD und BluRay, und als reguläre Doppel-CD.

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
School of Rock, DVD
9,64 € *
ggf. zzgl. Versand

Dewey Finn steckt in der Klemme: Zuerst feuern ihn seine Bandmitglieder, dann droht ihm auch noch Mitbewohner Ned mit Rausschmiss, falls er seine Miete nicht bezahlt. Also gibt sich Dewey kurzerhand für Ned aus und springt als Aushilfslehrer an einer Elitegrundschule ein - ungläubig beäugt von der ultrakorrekten Schulleiterin Rosalie Mullins. Und weil Rocken das einzige ist, bei dem sich Dewey wirklich auskennt, steht für die gedrillten Musterschüler von nun an Headbangen, Rockgeschichte und Bühnenperformance auf dem Stundenplan."It`s a long way to the top, if you wanna rock`n roll..." Das bekommt auch Leadgitarrist Dewey Finn (Jack Black) zu spüren, als er von seiner Band gefeuert wird. Sein Wohngenosse Ned Schneebly (Chris White) setzt ihn auf Verlangen von dessen etwas spießiger Freundin gehörig unter Druck, dass er endlich seine Miete bezahlen soll. Doch Deweys Finanzsituation ist nicht gerade die beste - er ist pleite.In solch einer Lage bleibt man am besten im Bett und zieht sich die Decke über den Kopf - so denkt zumindest Dewey. Und da kommt ihm ein Zufall zu Hilfe. Während er über seine weitere Zukunft sinniert, klingelt das Telefon - und zwar so penetrant, dass er genervt den Hörer abnimmt. Am anderen Ende ist Rosalie Mullins, Schulleiterin einer Eliteschule. Sie ist auf der Suche nach Ned Schneebly, den sie als Aushilfslehrer für ihre Schule anheuern will. In seiner Not gibt sich Dewey als Schneebly aus und nimmt den Posten in der Elitelehranstalt an. Natürlich ohne das Wissen seines Freundes. Als er der Schulklasse von Zehnjährigen gegenübersteht, merkt er, dass die Kids nicht gerade begeistert von ihm sind. Aber damit hat Dewey kein Problem. Er entdeckt, dass diese Jungs und Mädchen ausgezeichnete Musiker sind. Kurzentschlossen nimmt er das Projekt "Rockband" auf den Stundenplan und hofft, damit an einem lokalen Talentwettbewerb teilnehmen zu können, denn da springt für die Sieger ein nicht geringes Preisgeld raus. Doch dabei gilt es, zahlreiche Hindernisse in Gestalt der Ungläubigkeit der Schüler, der Zweifel der gestrengen Schulleiterin, die sich aber nach ein paar Drinks als Rock`n`Roll-Fan entpuppt sowie der Aufgebrachtheit der Eltern aus dem Weg zu räumen. Als schließlich der große Tag des "Battle of the Bands"-Wettbewerbs gekommen ist, gilt es zu beweisen, dass man mit dem Glauben an die Kraft des Rock`n`Roll Berge versetzen kann.

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
School of Rock, DVD
9,64 € *
ggf. zzgl. Versand

Dewey Finn steckt in der Klemme: Zuerst feuern ihn seine Bandmitglieder, dann droht ihm auch noch Mitbewohner Ned mit Rausschmiss, falls er seine Miete nicht bezahlt. Also gibt sich Dewey kurzerhand für Ned aus und springt als Aushilfslehrer an einer Elitegrundschule ein - ungläubig beäugt von der ultrakorrekten Schulleiterin Rosalie Mullins. Und weil Rocken das einzige ist, bei dem sich Dewey wirklich auskennt, steht für die gedrillten Musterschüler von nun an Headbangen, Rockgeschichte und Bühnenperformance auf dem Stundenplan."It`s a long way to the top, if you wanna rock`n roll..." Das bekommt auch Leadgitarrist Dewey Finn (Jack Black) zu spüren, als er von seiner Band gefeuert wird. Sein Wohngenosse Ned Schneebly (Chris White) setzt ihn auf Verlangen von dessen etwas spießiger Freundin gehörig unter Druck, dass er endlich seine Miete bezahlen soll. Doch Deweys Finanzsituation ist nicht gerade die beste - er ist pleite.In solch einer Lage bleibt man am besten im Bett und zieht sich die Decke über den Kopf - so denkt zumindest Dewey. Und da kommt ihm ein Zufall zu Hilfe. Während er über seine weitere Zukunft sinniert, klingelt das Telefon - und zwar so penetrant, dass er genervt den Hörer abnimmt. Am anderen Ende ist Rosalie Mullins, Schulleiterin einer Eliteschule. Sie ist auf der Suche nach Ned Schneebly, den sie als Aushilfslehrer für ihre Schule anheuern will. In seiner Not gibt sich Dewey als Schneebly aus und nimmt den Posten in der Elitelehranstalt an. Natürlich ohne das Wissen seines Freundes. Als er der Schulklasse von Zehnjährigen gegenübersteht, merkt er, dass die Kids nicht gerade begeistert von ihm sind. Aber damit hat Dewey kein Problem. Er entdeckt, dass diese Jungs und Mädchen ausgezeichnete Musiker sind. Kurzentschlossen nimmt er das Projekt "Rockband" auf den Stundenplan und hofft, damit an einem lokalen Talentwettbewerb teilnehmen zu können, denn da springt für die Sieger ein nicht geringes Preisgeld raus. Doch dabei gilt es, zahlreiche Hindernisse in Gestalt der Ungläubigkeit der Schüler, der Zweifel der gestrengen Schulleiterin, die sich aber nach ein paar Drinks als Rock`n`Roll-Fan entpuppt sowie der Aufgebrachtheit der Eltern aus dem Weg zu räumen. Als schließlich der große Tag des "Battle of the Bands"-Wettbewerbs gekommen ist, gilt es zu beweisen, dass man mit dem Glauben an die Kraft des Rock`n`Roll Berge versetzen kann.

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Pure Dynamite, 1 Audio-CD
7,59 € *
ggf. zzgl. Versand

1979! Nach dem Split der Schweizer Rockgruppe Kaktus, gründete Gitarrist Crown Kocher mit Mark Broman und dem Nachwuchsdrummer Ali Allemann den neuen Schweizer Rock- Schock KILLER. Nomen est omen, wer schon mal eine Ihrer CD's oder einen ihrer legendären Livegigs reingezogen hat, weiss was wir meinen...!! Chris von Rohr war massgeblich an dieser neuen Formation beteiligt, denn er steuerte die beiden Nachwuchsmusiker Many Maurer und Tigre Kofmehl bei, welche schon damals in seinem Talentsieb hängen geblieben sind.Als die Band 1980 im NewSound Studio ihre erste Single "Crazy Daisy" produzierte, fackelte Producer Christoph Berger nicht lange und lancierte KILLER bei der deutschen Plattenforma BELLAPHON: 3 Longplayers und Tourneen für 3 Jahre! YEAH! Gut gemacht, Chris!Die erste KILLER-LP "LADYKILLER" mit ihren legendären Hymnen "MIDNIGHT HIGHWAY RIDER" and "GET OUT OF MY LIFE" katapultierte KILLER an den Zenith der helvetischen Rockszene und legte den Grundstein für die Präsenz einer neuen Rockband in den anliegenden Grenzländern Deutschland und Österreich. War es das provokative Plattencover oder ihre aggressiven Live Acts, was auch immer: KILLER waren schlagartig in allen Heavy Charts vertreten! ,-) Die Gigs wurden grösser...! Ausgerüstet mit einem King-Size P.A. und einer mächtigen Lightshow schufen sich KILLER den Nummer 2- Status nach ihren Mitbürgern KROKUS! Komisch, was? Warum kommen alle krassen Rockgruppen aus Solothurn? Wen juckts..! Mit "THRILLER", dem zweiten Album gelang der Band der Durchbruch und das Westschweizer Fernsehen drehte einen Live- Gig in Servion/GE mit regelrechtem Eurovisions Equipment (4 UEWagen mit 8 Kameras!) und kurz darauf wurden KILLER für eine Live-Aufzeichnung zu Mike Leckebusch in den legendären BEATCLUB nach Bremen eingeladen. Die BILD-Zeitung organisierte in Stuttgart eine Heavy-Night mit KILLER als Headliner. It rocks, Dude..!Irgendwann im Oktober 82 erreichte KILLER die fast unglaubliche Nachricht: Ihr geht auf Tournee mit Motörhead...!! Yeah! 3 Wochen Deutschland als Anheizer einer der verrücktesten Rockgruppen der Welt. Dies wurde zum absoluten Höhepunkt in der Karriere dieser Band! Das dritte Album "STRONGER THAN EVER" wurde, nachdem sich Crown Kocher 1983 aus der aktiven Musikszene zurückgezogen hatte, mit dem neuen Gitarristen "Jan van Crow" aufgenommen und prompt wurden KILLER erneut für die 83er Motörhead-Tour verpflichtet. Leider musste diese Tournee nach dem ersten Konzert abgesagt werden! Lemmys neuer Gitarrist hatte schlapp gemacht !Nach diesem frustrierenden Erlebnis trennten sich die Musiker und Gitarrist Jan nahm 1984 mit vier neuen Musikern das vierte KILLER Album "YOUNG BLOOD" auf und versuchte mit einer neuen Formation, den legendären Bandnamen aufrecht zu erhalten. Schlechte Verkaufszahlen des Albums und wenig Konzertbesucher bedeuteten aber leider schon bald das Ende einer der umstrittensten Rockbands der Schweizer Rockgeschichte...! That's Rock 'n Roll...!!..... insbesondere der Groover "Man with a gun" trägt jetzt schon Smash-Hit-Charakter - die anderen beiden Songs (der Uptempo- Rock'n'Roller "Pure Dynamite" und die leicht hymnische Eigenhommage "We're a rocking band" ) stehen dem in nichts nach. Wer noch nicht weiß was ihm blüht, dem seien die Krokus Scheiben METAL RENDEVOUZ, HARDWARE und ONE VICE AT A TIME als grobe Orientierung genannt.Für Fans von Krokus, ACDC, Airbourne!

Anbieter: Dodax
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot