Angebote zu "Deutsch" (178 Treffer)

PS3 - Rockband: The Beatles (DEUTSCH) (CD mit A...
9,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: Konsolenkost - alles
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
PS3 - Rockband: The Beatles (DEUTSCH) (nur CD) ...
7,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: Konsolenkost - alles
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Pilgerreise
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Audio CDJohannes Falk, leidenschaftlicher Musiker, Saenger, Songwriter und Interpret zahlreicher christlicher Songs, hat mit seiner markanten Stimme schon viele Hoerer in seinen Bann gezogen. Nachdem er sich u.a. als Frontmann der Rockband ´´onamission´´ und

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Der Letzte An Der Bar
19,99 €
Angebot
15,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Mit ´´Der Letzte an der Bar´´ veröffentlicht Henning Wehland sein erstes Solo-Album in einer Karriere, die schon so manches Highlight hervorgebracht hat: Der in Bonn geborene Musiker ist Frontmann der Rockband H-Blockx und Mitglied der Söhne Mannheims. Außerdem begeisterte er als Moderator und als Coach bei The Voice Kids. Nun veröffentlicht er in 15 Liedern eine Sammlung seiner Geschichten auf der Reise durchs Leben. Dabei spielt die Bar deshalb eine zentrale Rolle, weil sie einer der wenigen Orte ist, an dem sich Menschen aus jeder Gesellschaftsschicht auf Augenhöhe begegnen und ungewöhnlich ehrlich werden. Die erste Single-Auskopplung und gleichzeitig namensgebender Albumtrack ´´Der Letzte an der Bar´´ bringt das auch direkt auf den Punkt: Im zugehörigen Musik-Video tauchen ausschließlich musikalische Freunde Wehlands auf - mit anderen Worten: Halb Musikdeutschland erschafft gemeinsam ´´die längste Single der Welt´´, denn der Clip ist knapp zwölf Minuten lang. Xavier Naidoo, Sarah Connor, Wolfgang Niedecken (BAP), Samy Deluxe, Sasha, Westbam und AnNa R. sind nur einige prominete Namen, die im Video ihre Geschichten erzählen. Auf dem Album findet sich eine alternative Version des Songs, in der Henning nicht nur im Refrain zu hören ist. Sarah Connor steuert ihre kraftvolle Stimme auch dem Bonustrack ´´Bonnie & Clyde´´ bei. Als weiteres Feature dürfen wir uns über die Blasmusik-Gruppe LaBrassBanda freuen. Die 13 weiteren Stücke auf ´´Der Letzte an der Bar´´ sind aber Henning Wehland in Reinkultur.

Anbieter: buch.de
Stand: 05.04.2017
Zum Angebot
Rhinos, Winos & Lunatics: MAN Die Legende einer...
19,90 € *
zzgl. 2,20 € Versand

(2009/DREDFOX) Deutsch, Paperback, 14x21 cm, 352 Seiten, 16 Seiten s/w Fotos.

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 10.05.2017
Zum Angebot
Rechtsextreme Tendenzen in der Musik. Analyse d...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,7, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit Hilfe von Roger Griffins komperativer Faschismustheorie wird wissenschaftlich analysiert, wie ausgeprägt der faschistische Charakter der Süd-Tiroler Rockband Frei.Wild ist. Als Methode wird die Analyse von öffentlich zugänglichen Songtexten gewählt, die Arbeit ist also der qualitativen Sozialforschung zuzuordnen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 05.06.2017
Zum Angebot
Rammstein: Paris (Ltd.Metal Fan Edt.)
45,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Konzert der Band Rammstein auf Film zu bringen, ist eine außerordentlich schwierige Aufgabe. Den gewaltigen Sound, die Menge an visuellen Eindrücken, die Details und großen Gesten so einzufangen, dass auch Kino- oder Fernsehzuschauer die Rammstein-Experience nachempfinden können: Wer das schaffen will, muss einerseits die unmittelbare Nähe zum Bühnengeschehen vermitteln, andererseits den Blick aus der Totalen, drittens die Aufregung des Dabeiseins – und die Musik muss brachial gut klingen. Der Konzertfilm „RAMMSTEIN: PARIS´´ setzt hier einen neuen Maßstab. Während der „Made in Germany´´-Tour drehte der schwedische Regisseur Jonas Åkerlund im März 2012 bei zwei umjubelten Rammstein-Konzerten, die vor jeweils 17.000 Zuschauern im Palais Omnisports in Paris stattfanden. Der Film, der daraus entstanden ist, ist (mit 22 Songs aus dem gesamten Repertoire) nicht nur das bislang spektakulärste Bilddokument über die derzeit erfolgreichste deutsche Rock-Band – er ist ein Meisterwerk des Musikkinos, das die Energie von Rammstein in ein einmaliges visuelles und sonisches Erlebnis fasst. Åkerlund ist berüchtigt für die radikalen, stilbildenden Videos, die er mit Bands wie The Prodigy, Metallica, den Rolling Stones und eben auch Rammstein gemacht hat. Durch seine Musikinszenierungen flackern irrwitzige Details, umgestülpte Perspektiven, Kontrast-Schocks, Sinnesverwirrungen – und in „RAMMSTEIN: PARIS´´ zelebriert er das von Minute eins an. 22 Songs spielen Rammstein im Film, die Skala reicht von „Wollt ihr das Bett in Flammen sehen?´´, dem ersten Song der allerersten Platte, bis zu „Frühling in Paris´´ vom letzten Studioalbum „Liebe ist für alle da´´. Der Film ist nicht nur der absolute Höhepunkt der bisherigen filmischen Arbeit zu dieser Band, ein Medium, das einen viele ihrer Dimension überhaupt erst kapieren lässt. „RAMMSTEIN: PARIS´´ ist einer der besten Rockkonzertfilme aller Zeiten. Absolument. RAMMSTEIN: PARIS als streng limitierte ´´Metal´´ Fan Edition mit exklusivem ausgestanztem Metall-Coverartwork zeigt 128 Minuten Konzerterlebnis, eingefangen von Jonas Åkerlund, auf 1 Blu-Ray und 2 Audio-CDs.

Anbieter: Bol.de
Stand: 16.06.2017
Zum Angebot
Rammstein: Paris (Ltd.Metal Fan Edt.)
45,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Konzert der Band Rammstein auf Film zu bringen, ist eine außerordentlich schwierige Aufgabe. Den gewaltigen Sound, die Menge an visuellen Eindrücken, die Details und großen Gesten so einzufangen, dass auch Kino- oder Fernsehzuschauer die Rammstein-Experience nachempfinden können: Wer das schaffen will, muss einerseits die unmittelbare Nähe zum Bühnengeschehen vermitteln, andererseits den Blick aus der Totalen, drittens die Aufregung des Dabeiseins – und die Musik muss brachial gut klingen. Der Konzertfilm „RAMMSTEIN: PARIS´´ setzt hier einen neuen Maßstab. Während der „Made in Germany´´-Tour drehte der schwedische Regisseur Jonas Åkerlund im März 2012 bei zwei umjubelten Rammstein-Konzerten, die vor jeweils 17.000 Zuschauern im Palais Omnisports in Paris stattfanden. Der Film, der daraus entstanden ist, ist (mit 22 Songs aus dem gesamten Repertoire) nicht nur das bislang spektakulärste Bilddokument über die derzeit erfolgreichste deutsche Rock-Band – er ist ein Meisterwerk des Musikkinos, das die Energie von Rammstein in ein einmaliges visuelles und sonisches Erlebnis fasst. Åkerlund ist berüchtigt für die radikalen, stilbildenden Videos, die er mit Bands wie The Prodigy, Metallica, den Rolling Stones und eben auch Rammstein gemacht hat. Durch seine Musikinszenierungen flackern irrwitzige Details, umgestülpte Perspektiven, Kontrast-Schocks, Sinnesverwirrungen – und in „RAMMSTEIN: PARIS´´ zelebriert er das von Minute eins an. 22 Songs spielen Rammstein im Film, die Skala reicht von „Wollt ihr das Bett in Flammen sehen?´´, dem ersten Song der allerersten Platte, bis zu „Frühling in Paris´´ vom letzten Studioalbum „Liebe ist für alle da´´. Der Film ist nicht nur der absolute Höhepunkt der bisherigen filmischen Arbeit zu dieser Band, ein Medium, das einen viele ihrer Dimension überhaupt erst kapieren lässt. „RAMMSTEIN: PARIS´´ ist einer der besten Rockkonzertfilme aller Zeiten. Absolument. RAMMSTEIN: PARIS als streng limitierte ´´Metal´´ Fan Edition mit exklusivem ausgestanztem Metall-Coverartwork zeigt 128 Minuten Konzerterlebnis, eingefangen von Jonas Åkerlund, auf 1 Blu-Ray und 2 Audio-CDs.

Anbieter: buch.de
Stand: 16.06.2017
Zum Angebot
Böhse Onkelz - Gehasst, geliebt, vergöttert. Di...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dieser Band hast du nicht viele Freunde texteten die Böhsen Onkelz einmal. Heute - drei Jahrzehnte später - sind sie die erfolgreichste deutsche Rockband. Gehasst, geliebt, vergöttert. Wie haben sich die Band und auch ihre Fans in der Zeit verändert? Wofür stehen die Böhsen Onkelz heute, die schon mehrfach von Kritikern aufgefordert wurden, ihren Namen aufgrund ihrer Vergangenheit zu ändern? Klaus Farin hat die Band 1993 zum ersten Mal bei einer Tour begleitet - und seitdem nicht wieder aus den Augen verloren. Hier ist ihre Geschichte. Klaus Farin, geboren 1958 in Gelsenkirchen, lebt seit 1980 - Punk sei Dank - in Berlin. Nach Tätigkeiten als Schülerzeitungsredakteur und Fanzine-Macher, Konzertveranstalter und -Security, Buchhändler und Journalist ist er heute freier Autor und Vortragsreisender in Schulen und Hochschulen, Jugendklubs und Justizvollzugsanstalten, Akademien und Unternehmen. Diverse Veröffentlichungen über Skinheads, Fußballfans, Gothics, Karl May und andere (zuletzt: Frei.Wild. Hirnkost 2016). Von 1998 bis 2011 war Klaus Farin Leiter des auch von ihm gegründeten Archiv der Jugendkulturen. Heute ist er Vorsitzender der Stiftung Respekt - Die Stiftung zur Förderung von jugendkultureller Vielfalt und Toleranz, Forschung und Bildung (www.respekt-stiftung.de) und im Vorstand von Aktion Courage e. V., dem Träger des Projektes Schule ohne Rassismus (www.schule-ohne-rassismus.org).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 20.06.2017
Zum Angebot
Böhse Onkelz - Gehasst, geliebt, vergöttert. Di...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dieser Band hast du nicht viele Freunde texteten die Böhsen Onkelz einmal. Heute - drei Jahrzehnte später - sind sie die erfolgreichste deutsche Rockband. Gehasst, geliebt, vergöttert. Wie haben sich die Band und auch ihre Fans in der Zeit verändert? Wofür stehen die Böhsen Onkelz heute, die schon mehrfach von Kritikern aufgefordert wurden, ihren Namen aufgrund ihrer Vergangenheit zu ändern? Klaus Farin hat die Band 1993 zum ersten Mal bei einer Tour begleitet - und seitdem nicht wieder aus den Augen verloren. Hier ist ihre Geschichte. Klaus Farin, geboren 1958 in Gelsenkirchen, lebt seit 1980 - Punk sei Dank - in Berlin. Nach Tätigkeiten als Schülerzeitungsredakteur und Fanzine-Macher, Konzertveranstalter und -Security, Buchhändler und Journalist ist er heute freier Autor und Vortragsreisender in Schulen und Hochschulen, Jugendklubs und Justizvollzugsanstalten, Akademien und Unternehmen. Diverse Veröffentlichungen über Skinheads, Fußballfans, Gothics, Karl May und andere (zuletzt: Frei.Wild. Hirnkost 2016). Von 1998 bis 2011 war Klaus Farin Leiter des auch von ihm gegründeten Archiv der Jugendkulturen. Heute ist er Vorsitzender der Stiftung Respekt - Die Stiftung zur Förderung von jugendkultureller Vielfalt und Toleranz, Forschung und Bildung (www.respekt-stiftung.de) und im Vorstand von Aktion Courage e. V., dem Träger des Projektes Schule ohne Rassismus (www.schule-ohne-rassismus.org).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 20.06.2017
Zum Angebot